Menu 1
blockHeaderEditIcon
Logo
blockHeaderEditIcon

Infos-Titel
blockHeaderEditIcon

Infos

Liquiditätsradar: alle Zahlungsflüsse im Blick behalten

Mit dem kurzfristigen Ziel, sich schnell freie Liquidität zu verschaffen, haben viele Mandanten angesichts der Auswirkungen der Corona Pandemie in den vergangenen Monaten die staatlichen Erleichterungen bzw. Unterstützungen in Anspruch genommen.

Ganz gleichl, ob dies zinsfreie Stundungen von fälligen Steuer- oder Mietzahlungen betrafen, oder ob dies eine der angebotenen KfW Kreditvarianten war, eines ist sicher, die Zahlungspflichten hieraus müssen Sie auf dem „RADAR“ haben, da entsprechende Zahlungsabflüsse in der Zukunft sicher zu leisten sein werden.

> mehr
Herbstgespräche

Wie lassen sich finanzielle Überraschungen vermeiden?

Gerade im Herbst lassen sich die Entwicklungen des laufenden Kalenderjahres bereits schon recht gut überblicken und bis zum Jahresende auch prognostizieren. Noch besteht auch genug Zeit, um richtungslenkend einzugreifen oder den Betrieb wieder auf Kurs zu bringen.

Hierfür ist eine aktuelle Standortbestimmung unerlässlich. Dies gilt gleichermaßen für betriebliche bzw. berufliche Bereiche wie auch für Entwicklungen und Ergebnisse im Privatbereich.

> mehr
Verfahrensdokumentation

Sämtliche steuerrelevanten Vorgänge, die in die elektronische Buchführung einschließen, sind in einer sog. Verfahrensdokumentation nachvollziehbar und nachprüfbar zu dokumentieren. 

Darin ist der Datenfluss auch aus Vorsystemen wie Kasse sowie die eingesetzte Hard- und Software sowie Zuständigkeiten innerhalb eines Unternehmens zu beschreiben.

> mehr
Kassennachschau

Eine unangekündigte Kassen-Nachschau kann seit 01.01.2018 während der üblichen Geschäfts- und Arbeitszeiten durchgeführt werden. Jedes Unternehmen, das eine Kasse verwendet, sollte in diesem Fall wissen, was zu tun ist. Wir beraten Sie gerne.

> mehr
Baukindergeld 2018

Beim Erwerb der ersten eigenen Immobilie in den Jahren 2018 bis 2020 erhält eine Familie mit mindestens einem Kind 10 Jahre lang einen jährlichen staatlichen Zuschuss von EUR 1.200 je Kind, wenn das Familieneinkommen max. EUR 75.000 zzgl. EUR 15.000 je Kind (Durchschnitt der letzten 3 Jahre vor Antragstellung) beträgt. Der Antrag muss in der Regel 3 Monate nach dem Einzug gestellt werden – wir beraten Sie.












 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*